Electronic Frontier Foundation The Linux Foundation Linux Kernel

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

virtual-dev

  • Mitglied
  • ***
  • 345
  • Geschlecht: Männlich
Retpoline-Unterstützung für GCC 7
16. Januar 2018, 20:05:00
Zitat
Mit der Rückportierung der Retpoline-Patches für GCC 7 kann Kernel 4.15 kommen

Die Retpoline-Patches, die gegen den Spectre-Typus Variante 2 (Branch Target Injection) antreten, stammen aus der Sicherheitsforschung bei Google. Der am vergangenen Wochenende veröffentlichte Kernel 4.15-rc8, der vermutlich letzte Veröffentlichungskandidat vor der Freigabe von Version 4.15, enthält neben Patches gegen Variante 1 (Bounds Check Bypass) auch die Retpoline-Patches. Damit diese etwas ausrichten können bedarf es allerdings eines angepassten Compilers.

Am Wochenende flossen die benötigten Änderungen in Form der Schalter -mindirect-branch -mindirect-return und -mindirect-branch in den Entwicklungscode von GCC 8 ein. Dabei wurde gleich eine zeitnahe Rückportierung zumindest nach GCC 7 in Aussicht gestellt. Der Code wurde nun in den GCC-7-Zweig eingebracht und soll in das Release GCC 7.3 einfließen

Link

Linkback: https://systemdfree.de/programmierung/11/retpoline-unterstutzung-fur-gcc-7/205/

guest5

  • Gast
Re: Retpoline-Unterstützung für GCC 7
16. Januar 2018, 21:06:55
na also :D / na und :o

Off-Topic: zeigenverstecken
Mein Nachtbar ist/war Win-Admin und hatte am Montag auf der Arbeit seinen 1. Nervenzusammenbruch (Systemhaus). Es geht grade überall drunter und drüber...

Grüße