Electronic Frontier Foundation The Linux Foundation Linux Kernel

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

virtual-dev

  • Mitglied
  • ***
  • 345
  • Geschlecht: Männlich
Zitat
EU Gesetzgeber diskutieren derzeit einen neuen Urheberrechtsvorschlag. Teil dieses Vorschlags ist Artikel 13, der unter heftiger Kritik steht.

Der von den EU-Mitgesetzgebern vorgelegte Urheberrechtsvorschlag wird von vielen Organisationen in Teilen abgelehnt, da er neue Überwachungspflichten einführt, die die gemeinsame Entwicklung freier Software behindern können. Artikel 13, der Regelungen zur Online-Zusammenarbeit beinhaltet, würde willkürliche Upload-Filter für jeden Code-Hosting- und Sharing-Provider unumgänglich machen. Damit sollen mögliche Urheberrechtsverletzungen erkannt werden. Die Free Software Foundation Europe (FSFE) schließt sich 80 anderen Organisationen in einem offenen Brief an den EU-Rat an, um Code-Sharing ohne Überwachung zu erhalten.

Link

Linkback: https://systemdfree.de/programmierung/11/eu-urheberrecht-fsfe-und-80-organisationen-mit-offenem-brief-an-eu-rat/156/

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 815
  • Geschlecht: Männlich
https://systemdfree.de/neuigkeiten-aus-aller-welt/28/-geplante-eu-copyright-richtlinie-gefahrdet-entwicklung-von-open-source-software/53/
Macht aber nichts.  ;)

Ich frage, nein wundere mich immer und immer wieder, warum Leute, die offensichtlich von der Materie keine Ahnung haben, so etwas entscheiden wollen.

Hat zwar jetzt nichts mit Software zu tun, ist aber direkt vergleichbar.
Im Bauausschuss sitzen ja auch Leute, die von der Materie keine Ahnung haben, entscheiden dann aber trotzdem, ob ein Hausbauer seine Ziegeln rot, grün, gelb, blau oder schwarz machen muss.
Wie kommt so etwas?

Für mich gehören in ein Ausschuss Menschen, die sich damit beschäftigen und Ahnung haben, und nicht irgendwelche gewählten mit der grösseren Lobby. Apropos Lobby, das ist ja schon der Knackpunkt. Und genau deshalb wird sich das auch nicht ändern.
Letzte Änderung: 01. Dezember 2017, 16:11:01 von Daemon
I'm worse at what I do best and for this gift I feel blessed

*

virtual-dev

  • Mitglied
  • ***
  • 345
  • Geschlecht: Männlich
Ups, hättest doch löschen können, aber der andere geht irgentwie etwas unter.
Naja, das Ziel ist in jeglicher Hinsicht, die absoluter Kontrolle.

Die obersten Schwachköpfe bedenken dabei nur nicht, das sie sich selbst auch
absolut kontrollieren.

Dieses ganzes Elend kann nur noch Nordkorea beenden  :-[

*

Josef_K

  • Mitglied
  • ***
  • 38
  • Geschlecht: Männlich
Ich frage, nein wundere mich immer und immer wieder, warum Leute, die offensichtlich von der Materie keine Ahnung haben, so etwas entscheiden wollen.

Ich frage mich schon seit längerer Zeit, ob da in dem einen oder anderen Fall der Eine oder Andere die Hand aufhält.
Honi soit qui mal y pense“ (ein Schelm, wer Böses dabei denkt. - Motto des englischen Hosenbandordens)
Ach, was bin ich für ein Schelm (Heinz Erhard)
Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung ;)

Grüße
Josef

*

GypsyWolve

  • Mitglied
  • ***
  • 123
Bin mal so frei:

Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein zurück mehr gibt. — JEAN-CLAUDE JUNCKER, EX-PREMIERMINISTER VON LUXEMBURG ÜBER SEIN DEMOKRATIEVERSTÄNDNIS, SPIEGEL 52/1999

»Wenn du den Gegner kennst und dich selbst, musst du das Ergebnis von hundert Schlachten nicht fürchten. Wenn du dich selbst kennst, aber nicht der Feind, wirst du für jeden errungenen Sieg auch eine Niederlage erleiden. Wenn du weder den Feind noch dich selbst kennst, wirst du in jeder Schlacht unterliegen.« – Sun Tzu, Die Kunst des Krieges

“Die wenigen die das System verstehen, werden so sehr an ihrem Profit interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu Mutmaßen, dass, das System ihren Interessen feindlich ist.”
Gebrüder Rothschild 1863
Im Grunde genommen bedeutet Demokratie lediglich, dass zehn Füchse und ein Hase darüber abstimmen können, was es zum Abendessen gibt. Freiheit dagegen bedeutet, wenn  der Hase mit einer Schrotflinte die Wahl anfechten kann.
(Vince Ebert)