Electronic Frontier Foundation The Linux Foundation Linux Kernel

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

kadse

  • Mitglied
  • ***
  • 104
Rom stellt auf Libre Office um
05. August 2018, 05:25:45
Zitat
Die Stadtverwaltung von Italiens Hauptstadt Rom hat damit angefangen, ihre Workstations auf Libre Office umzustellen.

Die Stadtverwaltung von Rom ist aktuell dabei, die bisherigen „proprietären Office-Suiten“ von den Rechnern vieler Mitarbeiter zu entfernen, schreibt das Open Source Observatory (Osor). Dabei beginnt die Stadt zunächst mit jenen Workstations auf denen die Office-Suite am seltensten zum Einsatz kommt. Die erste Gruppe, die ausschließlich mit Libre Office arbeiten wird, verwendet die Office-Lösung ohnehin nur durchschnittlich eine Stunde im Monat. Wer das proprietäre Office allerdings intensiv nutze, werde nicht zum Wechsel gezwungen.
Rom stellt auf Libre Office um


Linkback: https://systemdfree.de/neuigkeiten-aus-aller-welt/28/rom-stellt-auf-libre-office-um/366/
Devuan 2.0

guest48

  • Gast
Re: Rom stellt auf Libre Office um
07. August 2018, 04:20:57
Hallo


Das wird in unserem Staat, wo es nur unfähige überbzahlte

Möchtegern-Politiker gibt wohl nie passieren.

Überall wo die Anwender selbst am Arbeitsplatz befragt wurden,

wie z.B. in München oder nun im Norden, waren fast alle mit

Linux zufrieden.

Dem Volk wird aber immer das Gegenteil vorgelogen.

Ich hoffe das die Verantwortlichen endlich mal in den Knast kommen.

Aber was soll es, sind nur unsere Steuermilliarden die zum "Fenster"

raus geworfen werden.

Warum man unbedingt ausspioniert werden will, verstehe ich

am wenigsten. Hier kann man nur hoffen, das möglichst viele Daten

der Politiker, Banker, Wirtschaftsbosse und gewisse Juristen im Internet

veröffentlicht werden.

Viele Grüße