Electronic Frontier Foundation The Linux Foundation Linux Kernel

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

kadse

  • Mitglied
  • ***
  • 83
Linux bekommt ein archivierendes Dateisystem
19. September 2018, 17:40:51
Zitat
Die Entwickler des Dateisystems ScoutFS haben den Quellcode ihrer Software unter die GPLv2 gestellt. Es handelt sich um ein Posix-konformes archivierendes Dateisystem, das Metadaten an Compute-Nodes auslagern kann und in den Linux-Hauptzweig integriert werden soll.

Das Unternehmen Versity hat das freie Dateisystem ScoutFS vorgestellt. Laut den Entwicklern handelt es sich bei ScoutFS um das erste archivierende Dateisystem unter der Copyleft-Lizenz GPLv2. Spezialisiert ist das Dateisystem auf große Datensammlungen. Es speichert bis zu einer Billion Dateien pro Namensraum und lagert die Metadaten effizient an gewöhnliche Compute-Cluster aus. Dabei verspricht es eine hohe Datenintegrität, hat eine Indexierung eingebaut und legt den Fokus auf das möglichst schnelle Anlegen von Dateien, nicht unbedingt auf IOPS.
https://www.golem.de/news/scoutfs-linux-bekommt-ein-archivierendes-dateisystem-1809-136636.html

Linkback: https://systemdfree.de/kernel-und-hardware/6/linux-bekommt-ein-archivierendes-dateisystem/386/
Devuan 2.0

*

gremlin

  • Mitglied
  • ***
  • 17
Hmm, gute Sache, wird aber bestimmt noch lange dauern, bis es im Stable wandert.