SystemDFree.org SystemDFree Mastodon Instanz SystemDFree PeerTube Instanz SystemDFree Mattermost Instanz SystemDFree SearX Instanz SystemDFree PrivateBin Instanz SystemDFree PrivateBin Instanz SystemDFree PrivateBin Instanz

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest16

  • Gast
Original FreeBSD erstaunlich aktuelle Pakete
22. September 2017, 20:45:11
Ich habe mir mal das FreeBSD angeschaut, das ist bis auf wenige
Ausnahmen erstaunlich aktuell.

Die Paketversionen kann sich jeder auf distrowatch.com
anschauen.

In diesem Falle hier und dann runter scrollen:
http://distrowatch.com/table.php?distribution=freebsd

Linkback: https://systemdfree.de/index.php?topic=39.0

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 893
  • Geschlecht: Männlich
Ich lade es mir jetzt auch mal runter (dauert nur bei der ultraschnellen Leitung und 3.1GB).

Normal wird es ja mit KDE4 ausgeliefert (default Desktop), gibt aber auch KDE5 hab ich gesehen.
I'm worse at what I do best and for this gift I feel blessed

guest31

  • Gast
Ich habe schon ausprobiert. Sehr umständlich für ein alten Kubuntu-User wie ich, außerdem die Update oder Installation von neue Programme dauert eine Ewigkeit.
Ob ich da was falsches gemacht habe...? Mit Sicherheit, vielleicht muss ich meine IP-Adresse bei der Installation vorgeben oder IPV6, vielleicht muss ich ein Detsche-Server einstellen aber ich weiß nicht wie.
Ansonsten könnte ich mich gewöhnen wie vor 8 Jahre von Win zu Kubuntu.

guest33

  • Gast
Ich habe schon ausprobiert. Sehr umständlich für ein alten Kubuntu-User wie ich, außerdem die Update oder Installation von neue Programme dauert eine Ewigkeit.
Ob ich da was falsches gemacht habe...? Mit Sicherheit, vielleicht muss ich meine IP-Adresse bei der Installation vorgeben oder IPV6, vielleicht muss ich ein Detsche-Server einstellen aber ich weiß nicht wie.
Ansonsten könnte ich mich gewöhnen wie vor 8 Jahre von Win zu Kubuntu.

Hallo,

wo klemmt es denn genau? Der Installer ist zwar textbasiert, aber die einzelnen Schritte sind sehr einfach, ähnlich wie bei Debian.

Bald kommt plasma5 übrigens in die offiziellen Ports und das pkg Binary Repo, die Leute vom kde-freebsd-Projekt arbeiten mit Hochdruck daran (zu nennen ist vor allem hier Tobias Berner).

Viele Grüße
  Holger

guest33

  • Gast
Normal wird es ja mit KDE4 ausgeliefert (default Desktop), gibt aber auch KDE5 hab ich gesehen.

Hallo,

eine kleine Korrektur: FreeBSD ist ein vollständiges Betriebsystem, es wird weder mit KDE4 noch einem anderen Desktop-Environement defaultmäßig ausgeliefert. Nach Durchlauf des Installers hat man das Basis-System, nicht mehr und nicht weniger. Und alle Konfigs landen in /etc, alle Binaries in /usr/bin u.s.f.

Nun gibt es die Möglichkeit, das pkg Repo für die Installation weiterer Komponenten zu nehmen oder aber aus den Ports Binaries selbst zu bauen. Aller Kram (aus den Ports) oder per pkg installiert, kommt nach /usr/local/etc, /usr/local/share u.s.f. ... es wird somit sauber zwischen Basis-System und Userland getrennt.

Dementsprechend hat man bei
Code
pkg delete -a -f
wieder das jungfräuliche Basis-System, wie es der Installer auf die Platte gebracht hat.

Viele Grüße
  Holger