SystemDFree.org SystemDFree Mastodon Instanz SystemDFree PeerTube Instanz SystemDFree Mattermost Instanz SystemDFree SearX Instanz SystemDFree PrivateBin Instanz SystemDFree PrivateBin Instanz SystemDFree PrivateBin Instanz

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest6

  • Gast
Zitat
Wie die Entwickler von FreeBSD bekannt gaben, wurde die aktuell stabile Basis des offenen Betriebssystems um Patches gegen Meltdown- und Spectre-Sicherheitslücken erweitert.

Dass die Sicherheitslücken »Meltdown« und »Spectre« nicht nur Linux und Windows, sondern auch andere Betriebssysteme betrafen, dürfte mittlerweile bekannt sein. Unter anderem sind auch mobile Systeme und andere Alternativen von möglichen Angriffen betroffen, weswegen beispielsweise auch die BSD-Abkömmlinge die Lücke in Form diverser Patches zu stopfen versuchen. Eines der nächsten Systeme, die Korrekturen für die Lücken in die Distribution einbrachten, ist nun FreeBSD.
Wie die Entwickler des Betriebssystems bekannt gaben, wurde die aktuell stabile Basis von FreeBSD um Patches gegen Meltdown- und Spectre-Sicherheitslücken erweitert. Während Meltdown mittels Erweiterungen für PTI (Page Table Isolation) abgewehrt wird, nutzen die Entwickler für Spectre IBRS (Indirect Branch Restricted Speculation). Wie unter Linux benötigt die Korrektur auch unter FreeBSD Mikrocode-Aktualisierungen.

Link

Linkback: https://systemdfree.de/index.php?topic=263.0