SystemDFree.org SystemDFree Mastodon Instanz SystemDFree PeerTube Instanz SystemDFree Mattermost Instanz SystemDFree SearX Instanz SystemDFree PrivateBin Instanz SystemDFree PrivateBin Instanz SystemDFree PrivateBin Instanz

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest33

  • Gast
Bitte FreeBSD als Kategorie unter BSD
02. November 2017, 08:32:56
Hallo,

ich bin neu hier und seit über einem Jahr nun FreeBSD-Nutzer. Mir gefällt an diesem Forum, dass neben GNU/Linux auch die *BSD-Systeme thermatisiert werden und daher hinsichtlich gpl versus bsd-Lizenz hier offensichtlich keine Grabenkämpfe ausgetragen werden.

Als "Neuer" hier komme ich auch schon mit einer Bitte:

Unter BSD fehlt mir als Unterkategorie FreeBSD, das am meisten verbreitete BSD. TrueOS ist lediglich ein Derivat von FreeBSD, ich möchte mir an dieser Stelle kein weiteres Urteil über dieses Derivat anmaßen, allerdings bervorzuge ich in diesem Fall lieber das Original.

Viele Grüße
  Holger

Linkback: https://systemdfree.de/index.php?topic=99.0

guest33

  • Gast
Re: Bitte FreeBSD als Kategorie unter BSD
02. November 2017, 14:13:46
Hallo,

hier wird ja nicht lange gefackelt sondern gemacht.  :)

Vielen Dank für die neue Unterkategorie "FreeBSD".

guest5

  • Gast
Re: Bitte als Kategorie unter BSD
02. November 2017, 15:45:40
FreeBSD hier ok dann wir wohl hier bald auch macOS und Windwos zu finden sein, sind ja beide auch SystemD-Free  :D

Grüße

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 893
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bitte FreeBSD als Kategorie unter BSD
02. November 2017, 15:51:05
Also bei Windows und Systemd bin ich mir noch nicht ganz sicher.  ;D

MacOS könnte man bei BSD einordnen, aber da das OS abgeschottet ist wie ein Safe, wird das wohl auch nichts.
I'm worse at what I do best and for this gift I feel blessed

guest33

  • Gast
Re: Bitte als Kategorie unter BSD
02. November 2017, 18:02:41
FreeBSD hier ok dann wir wohl hier bald auch macOS und Windwos zu finden sein, sind ja beide auch SystemD-Free  :D

Grüße

Diesen Kommentar verstehe ich nicht. Was hat ein Opensource-Betriebsystem wie FreeBSD mit zwei Hersteller-Monopolisten proprietärer Betriebsysteme zu tun?

guest13

  • Gast
Re: Bitte als Kategorie unter BSD
02. November 2017, 18:22:48
Diesen Kommentar verstehe ich nicht. Was hat ein Opensource-Betriebsystem wie FreeBSD mit zwei Hersteller-Monopolisten proprietärer Betriebsysteme zu tun?

Alle drei benutzen kein Systemd ,und da wir ein Systemd-freies Forum sind...........  ;)    :)  :D  ;D

MfG

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 893
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bitte FreeBSD als Kategorie unter BSD
02. November 2017, 20:36:07
Prinz schreibt als manchmal etwas ironisch und/oder sarkastisch.  ;)

guest33

  • Gast
Re: Bitte als Kategorie unter BSD
02. November 2017, 20:38:42
Alle drei benutzen kein Systemd ,und da wir ein Systemd-freies Forum sind...........  ;)    :)  :D  ;D

MfG

Interessante Interpretation :D

guest33

  • Gast
Re: Bitte FreeBSD als Kategorie unter BSD
02. November 2017, 20:59:03
Prinz schreibt als manchmal etwas ironisch und/oder sarkastisch.  ;)

Okay, solange hier keine Grabenkämpfe gutes GPL GNU Linux versus böses bsd FreeBSD ausgetragen werden ....
Man muss FreeBSD übrigens nicht mögen, darum geht es mir nicht.
Aber da ich schon das Vergnügen hatte, in einem Linux Forum weggebissen zu werden, weil ich eine Lanze für FreeBSD gebrochenen habe und deren Nutzer, die aus technischen Gründen systemd abgelehnt haben, bin ich da ein wenig empfindlich.
Ich bin froh, verschiedene OSS Systeme zur Auswahl zu haben. Ich finde es nicht gut, wenn Linux als Quasi-Monopolist im Bereich OpenSource alle anderen OpenSource Systeme verdrängt.

Ich möchte mit anderen Worten Produktvielfalt im Bereich von OpenSource Systemen und keine Markenvielfalt.

Vielleicht kann man nun meine Position wenigstens etwas verstehen, auch wenn man FreeBSD (aus welchen Gründen auch immer) nicht mag.

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 893
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bitte FreeBSD als Kategorie unter BSD
02. November 2017, 21:05:21
Okay, solange hier keine Grabenkämpfe gutes GPL GNU Linux versus böses bsd FreeBSD ausgetragen werden ....
Aber da ich schon das Vergnügen hatte, in einem Linux Forum weggebissen zu werden ....

Das passiert hier nicht.

guest6

  • Gast
Re: Bitte FreeBSD als Kategorie unter BSD
03. November 2017, 02:31:58
Also ich kenne niemanden der was gegen BSD hat.
Das Problem ist eher, das es keine deutsche community
wie z.B. bei Ubuntu gibt.
Dann würde es bestimmt sehr viel mehr BSD-Anwender
in Deutschland geben.

Im Hosterbereich nutzen erstaunlich viele BSD.

Ich selber nutze schon über 25 Jahre Linux, davon
unter anderem 12 Jahre lang ausschliesslich gentoo.

Natürlich habe ich damals schon bsd und Solaris getestet.
Aber Linux war in Sachen Treiber und anderen Dingen
praktischer.

Wenn Linux diesen Weg wie z.B. mit systemD weiter geht,
kommen vermutlich noch reichlich User zu BSD ;)

systemD ist eine riesige Krake, die sich jetzt schon extrem verbreitet
hat und somit quasi ein Software-Monopol ist, weil halt nicht mehr
so einfach austauschbar. Und das obwohl es "Frei" und "Opensource" ist.

Genau deshalb ist dieses Forum so wichtig. Englische Foren gibt es schon
lange, ein deutsches gab es bis jetzt noch nicht.

Opensource und Frei sollten eigenlich selbstverständlich sein.
Wenn jemanden eine Lizens nicht passt, soll Er/Sie es halt nicht nutzen.

Das es hier natürlich um Linux und Unix-Artige Betriebssysteme geht sollte
klar sein. Wenn nicht, kann das [member=1]Daemon[/member] vielleicht noch irgent wo hin schreiben.

Ich wünsche mir jedenfalls Aufklärung und Gegenseitige Hilfe.

Es sollte natürlich niemals in extremes Missionieren ausarten.

Ansonsten meine Meinung z.Z. http://systemdfree.dnip.de

guest33

  • Gast
Re: Bitte FreeBSD als Kategorie unter BSD
03. November 2017, 07:02:40
Hallo [member=6]virtual-dev[/member]

wir kennen uns vom Manjaro-Forum :)

Zitat
Also ich kenne niemanden der was gegen BSD hat.
Das Problem ist eher, das es keine deutsche community
wie z.B. bei Ubuntu gibt.
Dann würde es bestimmt sehr viel mehr BSD-Anwender
in Deutschland geben.

Ich verlinke hier nicht auf ein anderes Forum aber doch: es gibt ein deutschsprachiges Forum rund um BSD.

Zitat
Natürlich habe ich damals schon bsd und Solaris getestet.
Aber Linux war in Sachen Treiber und anderen Dingen
praktischer.
Da gebe ich sofort zu: Linux hat hinsichtlich der Treibersituation eindeutig die Nase vorn. Aber seit FreeBSD 11.x hat sich einiges sehr zum Positiven geändert. Meine Intel Haswell Grafik wird nun unterstützt, davor musste ich eine Nvidia-Karte nutzen, um FreeBSD 10.x mit grafischer Oberfläche zum Laufen zu bekommen. Mit der Integration von drm-next wird FreeBSD da ziemlich gleichauf mit aktuellen Linux Distributionen liegen.

Zitat
Wenn Linux diesen Weg wie z.B. mit systemD weiter geht,
kommen vermutlich noch reichlich User zu BSD
Neben langjährigen FreeBSD-Leuten, die das positiv aufnehmen und begrüßen, sehen einige das allerdings auch kritisch (ich kann das sogar ein wenig verstehen, weil ich - wie viele andere Umsteiger - beim Umstieg von Linux auf FreeBSD einen ähnlichen Fehler gemacht habe, wie Umsteiger von Win auf Linux: Das neue System hat genauso oder ähnlich zu funktionieren wie das vorherige - das sehe ich mittlerweile natürlich anders).

Übrigens gibt es bei FreeBSD auch Forderungen nach einem neuen Init-System. Und es gibt auch unter FreeBSD-Leuten welche, die systemd weitgehend positiv beurteilen, wobei das eher eine Minderheit ist.

Zum Rest Deine Kommentares: Das sehe ich ähnlich :)

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 893
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bitte FreeBSD als Kategorie unter BSD
03. November 2017, 09:41:11
Das es hier natürlich um Linux und Unix-Artige Betriebssysteme geht sollte
klar sein. Wenn nicht, kann das [member=1]Daemon[/member] vielleicht noch irgent wo hin schreiben.

Das passt schon.  :)

Ich muss mal nur noch den Text ändern, so dass es keine Missverständnisse mehr gibt.

guest25

  • Gast
Re: Bitte FreeBSD als Kategorie unter BSD
03. November 2017, 19:54:06
Also bei Windows und Systemd bin ich mir noch nicht ganz sicher.  ;D

MacOS könnte man bei BSD einordnen, aber da das OS abgeschottet ist wie ein Safe, wird das wohl auch nichts.

Haha, nun redet euch mal raus  8)
http://www.reactos.org/

Ist natürlich ein Scherz, ich will es nicht hier haben.
Aber irgentwo gibt es tatsächlich doch was, das eine
Lücke findet.   :-X

guest25

  • Gast
Re: Bitte FreeBSD als Kategorie unter BSD
03. November 2017, 20:16:16
Hallo [member=6]virtual-dev[/member]

Übrigens gibt es bei FreeBSD auch Forderungen nach einem neuen Init-System. Und es gibt auch unter FreeBSD-Leuten welche, die systemd weitgehend positiv beurteilen, wobei das eher eine Minderheit ist.

Das hat mich damals auch geschockt, das es erstaunlich viele gab, die
sich nicht etwa gefreut haben, von systemd verschont zu bleiben, sondern
sich aufgeregt haben, das systemd nicht plattformübergreifend ist, damit
sie es auch benutzen können.