Electronic Frontier Foundation The Linux Foundation Linux Kernel

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 781
  • Geschlecht: Männlich
UHD Monitor und Schriftart
12. April 2018, 21:35:24
Hallo!

Ich habe mir bzw. musste mir einen neuen Monitor kaufen, da mein alter von heute auf morgen den Geist aufgegeben hat.

Vorher hatte ich einen Full-HD Monitor, jetzt einen Ultra-HD (3840x2160) Monitor.

Als DE benutze ich ja bekanntermaßen KDE, und die Skalierung habe ich auf 1.5 gestellt (2 ist mir zu groß, dann könnte ich auch wieder Full-HD benutzen). Ich weiß dass GTK Anwendungen nur Ganzzahlskalierungen können (warum eigentlich?), aber das ist auch gar nicht das Problem.

Mir geht es hier um die Schriftarten. Ich habe als DPI 144 eingestellt, aber die Schrift wirkt irgendwie unscharf. Kantenglättung steht auf RGB und Mittel. Probiert habe ich schon viele Schriftarten, aber die sehen alle mehr oder weniger unscharf aus, egal ob KDE/Qt Programm oder GTK.

Jetzt meine Frage an die, die auch UHD haben bzw. eigentlich an alle:
  • könnt ihr eine Schriftart empfehlen die auch mit HiDPI funktioniert bzw. welche benutzt ihr?
  • habt ihr bei den Schriftarten die DPI erhöht, oder die DPI gelassen und z.B. die Schriftgrösse von 9 auf 12 gestellt? 

Habe schon beides probiert, Resultat ist bei beiden die unscharfe Schrift.

Linkback: https://systemdfree.de/anwendungen-und-software/5/uhd-monitor-und-schriftart/314/
I'm worse at what I do best and for this gift I feel blessed

*

LuMI

  • Mitglied
  • ***
  • 231
Re: UHD Monitor und Schriftart
13. April 2018, 08:14:30
Jetzt meine Frage an die, die auch UHD haben bzw. eigentlich an alle:
  • könnt ihr eine Schriftart empfehlen die auch mit HiDPI funktioniert bzw. welche benutzt ihr?
Ich denke nicht, daß es an der Schriftart liegt.

Kurz über Typografie:
DPI- und geräteunabhängige Pixel (Windows)
Pixeldichte-Rechner:
PPI Pixeldichte Rechner / Umrechner online

MfG
Status: inaktiv

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 781
  • Geschlecht: Männlich
Re: UHD Monitor und Schriftart
13. April 2018, 16:03:51
An was könnte es sonst liegen wenn alles andere (Icons, Fensterrahmen, Bilder) knackscharf ist, nur Texte nicht?

Habe jetzt mal noch Bitmap Fonts deaktiviert und den Fontcache neu aufgebaut, arg viel hat sich nicht geändert.

*

flugbaer

  • Mitglied
  • ***
  • 6
  • Geschlecht: Männlich
Re: UHD Monitor und Schriftart
13. April 2018, 20:30:25
Als DE benutze ich ja bekanntermaßen KDE, und die Skalierung habe ich auf 1.5 gestellt...
Probiere mal das ohne der KDE-Skalierung, denn diese Funktion ist noch ziemlich verbuggt.--> hat bei mir noch nie richtig funktioniert.
Einfach die DPI auf die gewünscht Größe einstellen, und die Icons dann manuell unter KDE-Einstellung anpassen.

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 781
  • Geschlecht: Männlich
Re: UHD Monitor und Schriftart
13. April 2018, 20:34:09
Werde ich machen, danke für den Tipp.

Die Fonts skalieren auch nicht auf 1.5, denn z.B. auf 2.0 unter XFCE sieht alles einwandfrei aus (unter KDE vermutlich dann auch). Aber wie gesagt, 2.0 will ich nicht, wäre dann genauso wie Full-HD.

*

LuMI

  • Mitglied
  • ***
  • 231
Letzte Änderung: 14. April 2018, 13:07:53 von LuMI

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 781
  • Geschlecht: Männlich
Re: UHD Monitor und Schriftart
14. April 2018, 15:10:49
Ich kenne die ganzen Links und wie wo was welche Bedeutung hat und wie man dies und das konfiguriert. Bringt mir nur alles nichts, wenn man eine Schriftart hat, die das ganze gar nicht mitmacht (und davon gibt es mehr als genug).
Deshalb hatte ich ja gehofft das hier jemand seine Einstellungen beschreibt.

Das Thema ist aber eigentlich auch erledigt, hab alles so wie gewollt eingestellt und eine passende Schriftart gefunden.

*

gosia

  • Mitglied
  • ***
  • 150
Re: UHD Monitor und Schriftart
15. April 2018, 12:40:12
Hallo Daemon,
eine passende Schriftart gefunden.
das freut mich für dich ;) Ich stelle mir jetzt aber vor, bald auch mal einen UHD Monitor zu kaufen. Tja und welche Schriftart würde da passen um solche unscharfen Probleme zu vermeiden? Interessiert sicher nicht nur mich...

Viele Grüße gosia

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 781
  • Geschlecht: Männlich
Re: UHD Monitor und Schriftart
15. April 2018, 13:39:43
Als erstes muss ich sagen, dass ich jetzt nach ein paar Tagen zu dem Entschluss gekommen bin, den Monitor wieder zurückzuschicken.

Begründung:
ohne Skalierung ist alles zu klein (nicht das ich schlechte Augen hätte), und auf 2-facher Skalierung ist es wie wenn man wieder Full-HD hat. Dann braucht man aber auch kein UHD Monitor (meiner Meinung nach).
Der Kompromiss wäre jetzt die Skalierung auf 1.5 zu stellen, aber dann fangen die Probleme an.
Weder unter Linux noch unter Windows 10 wird die Schrift bei 1.5 richtig dargestellt, es sieht einfach unscharf aus. Manche Programme ignorieren die Einstellungen auch und machen was sie wollen (Linux & Windows wohlgemerkt).

In KDE habe ich die Skalierung auf 1 gelassen, nur die Icons usw. grösser gemacht, und die Schriftart auf 144DPI gestellt. Für GTK Programme habe ich noch eine .Xresources erstellt (Inhalt kann ich später hier einfügen). Nun gibt es aber auch Programme die weder auf Qt noch auf GTK basieren (FileZilla z.B.), und da ist die Schrift so klein das man eine Lupe braucht.

Ich habe mir jetzt noch einen Monitor mit 2560x1440 (75Hz) bestellt, mal sehen wie das ist. Da werde ich dann alles so lassen wie wenn ich Full-HD hätte um den mehr an Platz auch ausnutzen zu können.


EDIT:
ganz vergessen, die Schriftart zu benennen. ;D
Am besten macht sich für mich Source Sans Pro mit der 1.5 Skalierung.

*

virtual-dev

  • Mitglied
  • ***
  • 329
  • Geschlecht: Männlich
Re: UHD Monitor und Schriftart
15. April 2018, 15:35:04
Wie viel Zoll hatte denn der Monitor? Ich muss ja schon bei 17" und Full-HD scalieren.

Damit das perfekt funktionieren soll, bei UHD Monitoren, müsste das wie bei Android
funktionieren, davon sind wir leider noch Welten entfernt.
Die meisten schaffen es mit Mühe das OS selber einigemassen hin zu bekommen.
Und von den vielen Anwendungen die es unter Linux gibt, können das wirklich nur
wenige.

Deshalb hatte ich auch bei meinem Lenovo P71 lange überlegt 4k oder Full-HD und
habe mich für letzteres entschieden.
Ich hätte allenfalls für Grafik und Videos auf 4k umgeschaltet und ansonsten wieder
auf Full-HD.

O.K. Immer mehr User haben inzwischen mindestens 40" auf dem Schreibtisch 40cm
vor ihrer Nase, da könnte das noch klappen.

Jedenfalls habe ich unter Xfce4 für mich die Besten Ergebnisse z.B. mit dem Font:

Droid Serif (Fette Schriften finde ich grausam), gibt es damit natürlich aber auch.

RGB = Keine
Hinting = Gering

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 781
  • Geschlecht: Männlich
Re: UHD Monitor und Schriftart
15. April 2018, 15:41:07
Der UHD Monitor hat 24 Zoll. Könnte mir zwar einen größeren holen, möchte ich aber nicht.

Habe mir jetzt einen mit 2560x1440 in 24 Zoll bestellt, was genau das gleiche ist wie UHD mit 1.5 Skalierung, nur mit dem Unterschied das eben nichts skaliert werden muss, und somit (hoffentlich) wieder besser aussieht.

*

kadse

  • Mitglied
  • ***
  • 87
Re: UHD Monitor und Schriftart
15. April 2018, 16:34:18
Ich sehe das Problem eher im 16:9 Format. Selbst nach 10 Jahren trauere ich noch meinem 21" 4:3 nach.

16:9 ist doch nur zum Filme schauen gedacht.

Ausser der TFT ist so riesig, das locker 2 DIN A4 Seiten nebeneinander passen, aber bitte schön so groß, das man es vernünftig lesen kann.

Ups, deshalb die Tendenz zu >40",
macht 2x 21"  nebeneinander.

P.S. Ich glaube 27" solltest du Dir gönnen 😁
Devuan 2.0

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 781
  • Geschlecht: Männlich
Re: UHD Monitor und Schriftart
15. April 2018, 17:08:45
16:9 ist doch nur zum Filme schauen gedacht.


P.S. Ich glaube 27" solltest du Dir gönnen 😁
Selbst 16:9 stimmt nicht, Filme sind meistens in 21:9. Keine Ahnung wo das überhaupt her kommt mit dem 16:9.  Ein richtiger 4K Monitor hat auch nicht 3840x2160 sondern 4096x2160 (17:9), Filme werden dann durch cropping auf 21:9 "gestreckt".
Aber, was hat das mit der Schrift zu tun?
27 Zoll ist mir zu groß.
24 Zoll mit 2560x1440 ohne Skalierung wird hoffentlich passen.

*

Daemon

  • Administrator
  • *****
  • 781
  • Geschlecht: Männlich
Re: UHD Monitor und Schriftart
18. April 2018, 11:23:37
Ich habe nun den UHD Monitor zurückgeschickt, und mir einen von Lenovo mit 2560x1440 (WQHD) geholt (24 Zoll), Skalierung steht auf 1 (100%), und alles passt!

Nur zur Info:

UHD auf 24 Zoll passt nicht, ich empfehle mindestens 27/28 Zoll, es sei denn man hat entweder richtig gute Augen, oder skaliert auf 200%, was wieder Full-HD entsprechen würde.
Skalierung auf 150% wäre optimal, aber das kann weder Linux noch Windows richtig.