Electronic Frontier Foundation The Linux Foundation Linux Kernel

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

LuMI

  • Mitglied
  • ***
  • 231
Malware: Kodi
15. September 2018, 10:20:17
Zitat
"Wer die Mediaplayer-Software Kodi und Dritt-Anbieter-Repositories nutzt,
könnte sich einen Schädling eingefangen haben, der Kryptowährung schürft."

Malware: Krypto-Trojaner versteckte sich in Kodi-Repositories | heise Security

MfG

Linkback: https://systemdfree.de/ankundigungen-zu-distributionen-and-sicherheitshinweisen/2/malware-kodi/384/
Status: inaktiv

guest5

  • Gast
Re: Malware: Kodi
09. Oktober 2018, 15:44:16
Dieses Zitat ist sehr reißerisch und teilweise falsch, aber leider normal – für Copy-Paste-Journalisten.
Eigentlich handelt es sich nur um Dritt-Anbieter-Repositories und nicht um Kodi selbst – also dem eigentlichen Original.

Wer Dritt-Anbieter-Repositories nutzt, sollte zu 100% sicher sein was dieses in seinem System so alles anstellt.
Für genau solche Fälle muss vor der Installation eine Vollidioten-Meldung/Abfrage mit 5-facher Sicherheitsabfrage als auch einer Frage zum logischen Verständnis her (z.B. Ergebnis von 2+3?).

Über 85% aller Krypto Trojaner sind derzeit in Browser-Addons, Web-Pages als auch Spielen sowie Browser-Games enthalten.
Es gibt sogar Game-Developer die Konzepte haben um Pay-Software (meist Spiele) in Free-to-Play umwandeln, wenn der Nutzer eine Farming Bot für Kryptowährung im Hintergrund laufen lässt, natürlich wird dies in der EULA noch etwas schöner formuliert und nicht so plump und direkt ausgesprochen wie hier von mir.

Aber wer heutzutage ein kleines Vermögen mit Farming machen möchte der muss erst einmal ein größtes Vermögen investieren.
Heute auf legalem oder moralisch einwandfreiem Wege mit Farming reich zu werden ist laut vielen Rechenbeispielen unmöglich.

BTW: Wer seine Lebenszeit mit Filmchen verplempert dem wird seine CPU-Ausnutzung sowie sein erhöhter Stromverbrauch auch sicherlich Banane sein. ;D

Grüße